Strandwelt.de
ist ein Informationsdienst von:

Dynamic Works GmbH
Nordhellen 5
58540 Meinerzhagen

© 2018, Alle Rechte vorbehalten!

Geschichte Jamaika

Regionen > Karibik > Jamaika
Die Insel Jamaica hieß vor Ihrer Entdeckung durch Kolumbus im Jahre 1494 Xaymaca. Sie war vom Stamm der Arawak-Indianer bevölkert, die sich seit ca. 600 v.Chr. auf der Karibikinsel angesiedelt hatten. Wie auch auf Kuba, der Dominikanischen Republik und anderen Inseln des Karibischen Meeres schafften es die weißen Eroberer auch hier, die Urbevölkerung innerhalb weniger Jahre durch Versklavung und eingeschleppte Krankheiten vollständig auszurotten. Die Sklaven wurden daraufhin aus Afrika „importiert“. Der Besetzung durch die Spanier folgten die Franzosen, Holländer, Engländer, Spanier und schließlich wieder die Engländer. Durch die Engländer wurde die englische Piraterie im karibischen Meer gefördert, und die Übergriffe der Piraten auf spanisches Hoheitsgebiet nahmen Mitte des 16. Jahrhunderts mit der Vereinigung der Piraten unter Sir Henry Morgan, einem Piratenkapitän, der später sogar Gouverneur von Jamaica wurde, zu. Am 7.6.1692 wurde Port Royal von einem schweren Erdbeben heimgesucht, das Teile der Stadt ins Meer riß.1831 führte der Negeraufstand zur Freilassung der Sklaven auf der Insel, was für viele Großgrundbesitzer den wirtschaftlichen Ruin bedeutete.Seit 1962 ist Jamaica ein unabhängiger Staat blieb aber Mitglied des Commonwealth.
 
Jamaika
 Urlaub Info 
 Sehenswürdigkeiten 
 Hinweise 
 Klima 
 Kulinarisch 
 Sport & Fitness 
 Geschichte 
 Einkaufen 
Nachrichten
2003:
2004:
2005:
2006:
2007:
2008:
2009:
2010:
2011:
2012:
2013:
2014:
2015:
2016:
2017:
2018:
Newsletter
Das Neueste direkt ins Haus und damit immer auf dem Laufenden. Stay informed mit dem Strandwelt-Newsletter! will ich haben >>

Seite erzeugt in: 0.0048840045928955 Sekunden