Strandwelt.de
ist ein Informationsdienst von:

Dynamic Works GmbH
Nordhellen 5
58540 Meinerzhagen

© 2018, Alle Rechte vorbehalten!

Strandwelt.de - Ihr Portal für Sommer, Strand, Urlaub und Ferien.

Packen für den Sommerurlaub: Diese Mode darf nicht fehlen

Style & Co.

In diesem Artikel soll es nicht darum gehen, wie man bei einer Flugreise das zugelassene Höchstgewicht des Koffers nicht überschreitet und dabei dennoch so viel wie möglich mitnimmt. Vielmehr möchten wir uns mit Mode beschäftigen, welche beim Urlaub am Strand keinesfalls fehlen darf. Somit wird gleichzeitig sogar das Gewichtsproblem gelöst, denn wer sich auf die wichtigsten Kleidungsstücke beschränkt, nimmt sicherlich nicht zu viel mit! Damen dürfen etwa nicht auf schicke Sommerröcke verzichten. Was sonst noch in das Gepäck gehört, erfahren Sie im Folgenden!


Entspannt die Koffer packen


Die oberste Grundregel lautet, dass man seinen Koffer nicht erst am Abend vor der Abreise packen sollte. Dann nämlich ist man meist in Eile und neigt dazu, den Koffer mit unnötig vielen Kleidungsstücken zu füllen. Besser ist es, bereits einige Tage zuvor mit dem Packen zu beginnen und am letzten Abend nur noch Kosmetika, Ladegeräte und Co. einzupacken. Vor allem Frauen sollten sich vorab mehrere Outfits zusammenstellen, wobei für jeden Tag höchstens zwei Kombinationen mitgenommen werden sollten. Wer in ein warmes Land reist, kann hierbei auf schwere Stoffe und dicke Pullover verzichten. Stattdessen sollten Kleidungsstücke aus luftigen, leichten Materialien ihren Weg in den Koffer finden. Für die kühleren Abende sollte man ein paar Cardigans nicht vergessen – das Zwiebelschalenprinzip bewährt sich auch im Urlaub! Unser Tipp: Wer eine Tube Handwaschmittel mitnimmt, gerät im Urlaub garantiert nicht in Not!


Luftige Kleider und schicke Sommerröcke


Ansonsten gilt: Nehmen Sie für den Tag sommerliche, komfortable Kleidung und für das abendliche Dinner ein paar elegantere Stücke mit. Als besonders praktisch erweisen sich dabei solche Kleidungsstücke, die sowohl tagsüber als auch am Abend getragen werden können – schicke Sommerröcke etwa können mal sportlich und mal edel kombiniert werden! Dazu wählt man am Tag ein sportliches Top oder ein locker sitzendes T-Shirt und am Abend eine schicke Bluse. Kleidungsstücke wie diese sparen eine Menge Platz im Koffer! Gleiches gilt auch für leichte Sommerkleider für den Strand, die sogar meist aus solchen Stoffen gefertigt sind, die nicht knittern, wenn man die Kleider rollt oder faltet. Ebenfalls sommertauglich, jedoch leider nicht knitterfrei, sind die lässigen Chinohosen. Eine jener bequemen Hosen sollte man dennoch im Gepäck haben, schließlich sind schicke Sommerröcke und -kleider manchmal einfach unpraktisch! Wer sich im Urlaub gar sportlich betätigen möchte, darf zuletzt funktionale Bekleidung nicht vergessen. Jene sorgt dafür, dass man nach der Trainingseinheit selbst bei warmen Temperaturen nicht schweißnass ist! Wer nun auch noch ein passendes Paar Schuhe für jede Gelegenheit sowie trendige Bademode einpackt, ist perfekt für den Sommerurlaub gerüstet!



Zurück zur Übersicht
Neuere Nachrichten:Ältere Nachrichten:
 


Seite erzeugt in: 0.0032670497894287 Sekunden